ZahnKunstZahn

Totaler Zahnersatz

Ein ganz neues Lächeln ! ?

Ein totaler Zahnersatz kommt dann zum Einsatz, wenn gar keine Zähne mehr vorhanden sind.

Mit Hilfe von Wachs (grün) wird der ursprüngliche Abstand zwischen dem Oberkiefer und dem Unterkiefer bestimmt.

Diese Situation wird in ein Gerät übertragen (Artikulator), das die Kiefergelenksbewegungen simulieren kann.

Die Anatomie der Kiefer gibt uns viele Anhaltspunkte über das Aussehen vor dem Zahnverlust. Diese Anhaltspunkte werden auf dem Modell angezeichnet. Mit Ihrer Hilfe weden die neuen Zähne an die Position der alten Zähne gestellt.

Nun können wir mit Kunststoffzähnen die gewohnte natürliche Funktion wieder herstellen.

Ästhetisch ist es uns möglich die ursprüngliche Situation zu kopieren oder, wie auch oft gewünscht, Ihnen ein ganz neues Lächeln zu schenken.

Für den Zahnarzt:

Wir stellen im wesentlichen mit Merz Integral Zähnen nach der systemischen Aufstellmethode von Herrn Körholz auf.

Diese systemische Aufstellung (nach Körholz) ist statisch ausgerichtet und beinhaltet die Eckzahnführung oder Gruppenführung, je nach Situation. Sie setzt so einen wichtigen Teil der neueren Erkenntnisse in der Totalprothetik um.

Patienten, für die diese Methode nicht indiziert ist, haben wir aber auch für die flacheren Gelenkbahnen entsprechende Zähne im Programm.

zurück zur Übersicht
Empfang

Wir sind für Sie da

fon : ++49 (0)5121 / 284985
fax: ++49 (0)5121 / 2065971
mail: Ihr@zahnkunstlabor.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 08.00 - 18.00